In der Silvesternacht wurde in einem Wohnheim für Senioren in der US-Metropole San Francisco eine 99-jährige mehrfache Großmutter Opfer einer versuchten Vergewaltigung.

Der abscheuliche Vorfall war durch Mitarbeiter des Wohnheims ans Tageslicht gekommen, die verdächtige Bilder auf Überwachungskameras entdeckt hatten.

Werbung

Seniorin hofft Peiniger nie wiederzusehen

Sie gaben dieses Bildmaterial an die Polizei weiter, die intensiv nach dem mutmaßlichen Täter, einem 26-jährigen Afroamerikaner fahndete, ihn ausfindig machte und schließlich verhaftete. Die Seniorin äußerte im US-TV lediglich die Hoffnung, ihren Peiniger „nie wiederzusehen“.