Bei den aktuellen Massenausschreitungen in den USA wurden zahlreiche Polizeifahrzeuge angegriffen, schwer beschädigt und in Brand gesetzt. In mehreren Fällen wurden dabei AR-15 Sturmgewehre gestohlen. Zur Zeit wird noch ermittelt, ob mit den Waffen tatsächlich geschossen wurde. Davon war in ersten Berichten die Rede. In Folge der Ausschreitungen gab US-Präsident Trump bekannt, dass die „Antifa“ nun zur Terrororganisation erklärt werde.

Einer dieser gefährlichen Vorfälle konnte am Samstag in Seattle von einem Kamerateam aufgezeichnet werden. Dabei wurde der linksradikale Täter, der den Schlägertruppen der Antifa zugerechnet wird, von einem Sicherheitsmann des US-Nachrichtensenders FOX entwaffnet.

In diesem Artikel von FOX News, der am Sonntag veröffentlicht wurde, ist die Rede davon, dass jemand mit einer der gestohlenen Waffe auf Fahrzeuge schoss. Dabei könnte es sich um das zweite entwendete Polizei-Sturmgewehr handeln, von der behaupteten Tat existieren zurzeit jedenfalls keine Fotos oder Videoaufnahmen.