Vergewaltigungen und Schutzgelderpressung: Willkommen in Antifa-Land

Nachdem die demokratische Bürgermeisterin von Seattle, Jenny Durkan, die Polizei vom Hotspot der Black Lives Matter Proteste abzog, entstand über sechs Blocks eine „Autonome Zone“ im Osten Seattles. Sie wird vom Gangster-Rapper Raz Simone und einer bewaffneten Antifa-Miliz kontrolliert. Während Mainstreammedien das Projekt romantisieren, bestimmen Vergewaltigung, Nahrungsmittelknappheit und Schutzgelderpressung die Zone. Barrikaden, Zäune, Grenzübergänge – … Vergewaltigungen und Schutzgelderpressung: Willkommen in Antifa-Land weiterlesen