Heiß diskutiert wurde unser letztes Titelthema über die gefährlichen Entwicklungen in Venezuela. Ein Großteil unserer Leser stimmte unserer Berichterstattung rund um den sozialistischen Machthaber Nicolas Maduro zu.

Ein Kommentar von Christian Seibert

Werbung

Hat USA Schuld an Misere in Venezuela?

Andere meinten wiederum, der Niedergang des südamerikanischen Landes sei einzig und alleine den USA zuzuschreiben. Auch deren Meinung möchte ich nicht unter den Tisch fallen lassen. Natürlich – und ich meine das auch zum Ausdruck gebracht zu haben – geht es dem US-Präsidenten Donald Trump darum, in Venezuela gutes Geld in jenem Land zu verdienen, welches über die größten Erdölreserven dieser Erde verfügt.

Auch Großmächte sind an Gesetze gebunden

Gerade die „US-Geberkonferenz“ des „Interims-Präsidenten“ Juan Guaidó, der mittlerweile auch von Österreich und weiteren EU-Ländern als legitimer Vertreter des Chaos-Staates anerkannt wird, verdeutlicht diese These noch einmal. Aber die Welt teilt sich eben nicht in schwarz oder weiß – und deshalb muss man konstatieren, dass zweifellos auch die beiden Großmächte Russland und China jenen geopolitischen Gesetzmäßigkeiten unterworfen sind, die gerne den USA zugeschrieben werden.

Interesse an Öl-Reserven als Grund?

Niemand wird ernsthaft behaupten, dass Russlands Präsident Wladimir Putin ohne Grund Langstrecken-Bomber mit Reichweite bis ans US-amerikanische Festland in dem Land stationiert hat. Und auch an ebenjenen Öl-Reserven wird Putin wie auch seinem chinesischen Pendant Xi Jinping gelegen sein. Nichtsdestotrotz betrachte ich die US-amerikanischen Bestrebungen nach einem neuerlichen Regime-Wechsel mit Sorge.

Der gescheiterte Sozialismus

Dennoch wäre es aus ökonomischer Sicht mehr als töricht, die USA und ihre ausgesprochenen Wirtschaftssanktionen alleine für jene 1,7 Millionen (!) Prozent Inflationsrate verantwortlich zu machen, die unter dem sozialistischen Machthaber Maduro nun mal vorherrschen. Oder anders formuliert: Ein Staat, in dem man eine Rolle Klopapier mit einem Stapel Bargeld bezahlen muss, wurde nicht von außen zum Scheitern gebracht, sondern ist schlichtweg gescheitert. Nämlich an der Idee des Sozialismus…