Der gewaltsame Tod der 16-jährigen Michelle in Steyr sorgte österreichweit für Entsetzen. Ein 17-jähriger Afghane, für den die Unschuldsvermutung gilt, soll das Mädchen brutal in ihrem eigenen Kinderzimmer erstochen haben! Wie exklusive „Wochenblick“-Recherchen jetzt dokumentieren, gingen der furchtbaren Tat zahlreiche ähnliche Sex-Attacken und Verbrechen von Asylwerbern und Migranten in Österreich voraus. In einer hier einsehbaren Video-Dokumentation zum Spezialmagazin „Migration & Multikulti“ hat unsere Zeitung die brisanten Hintergründe und Details aufgearbeitet: