Wir berichteten bereits über den mysteriösen Beinbruch eines angeblichen Sicherheitsmitarbeiters am Samstag. Medien und Behörden kolportierten, Demonstranten hätten dem Mann das Bein gebrochen. Jetzt ist ein Video aufgetaucht, das bisherige Augenzeugenberichte bestätigt: Das brutale Einschreiten der Polizei soll zu den Verletzungen des Mannes geführt haben.

Nachtrag der Redaktion: Bei dem verletzten Mann dürfte es sich nicht um den besagten Wachmann handeln. 

Gleich mehrere WOCHENBLICK-Leser sendeten uns das folgende Video zu. Es soll zeigen, wie die Polizei jenen Mann niederreißt, der im Zuge des Demo-Ausbruchs aus dem Kessel (die Demonstranten mussten eine Stunde unter Hunger, Durst und Harndrang in der Kälte verharren) einen Beinbruch erlitt.

Er stöhnt unter heftigen Schmerzen, eine Anwesende schreit die Polizisten an: „Das habt ihr gemacht!“

Dieses Video soll Aufschluss über die Situation geben: