So schnell kann eine Karriere im Polizeidienst enden: Ein afrikanischstämmiger Polizist wurde nun selbst zum Fall für die Justiz.

Der erste Afrikaner bei der Wiener Polizei soll zwei arabische Investoren in einem fingierten Geschäft in eine Falle gelockt und verhaftet haben.

Ehemaliges Integrationsvorbild

Anschließend habe der einst als Integrations-Vorbild geltende Polizist ihnen mit einem Komplizen bis zu acht Millionen Euro abgeknöpft. „Wir ermitteln wegen Missbrauchs der Amtsgewalt und schweren gewerbsmäßigen Betruges“, erklärte ein Sprecher der Justiz gegenüber der „Kronen-Zeitung“. Es gilt die Unschuldsvermutung. Ein ähnlicher Fall ist aus Ostdeutschland bekannt: Dort rutschte der erste Afro-Polizist nach dem Polizeidienst in die Kriminalität ab.