Eine der möglichen Kreuzungen in Linz.

Der Start des angekündigten Versuchs „Rechtsabbiegen bei Rot“ auf drei extra dafür ausgewählten Kreuzungen in Linz verschiebt sich jetzt weiter nach hinten. Grund: Gutachten sollen noch abgewartet werden.

Voraussichtlich kurz vor dem Sommer soll es nun losgehen, hieß es aus dem Verkehrsministerium. Linz will mit dem Projekt den Verkehr möglichst flüssig gestalten beziehungsweise unnötige Steh- und Stauzeiten vermeiden.

Start vor dem Sommer

Laut Auskunft des Ministeriums wird aktuell noch auf die letzten Gutachten gewartet, die für die Verordnung notwendig sind. Sobald diese vorliegen und entsprechend eingearbeitet wurden, werde mit dem Pilotprojekt gestartet. „Wir rechnen mit einer realistischen Umsetzung noch vor dem Sommer“, hieß es.