Freitag Nacht stachen zwei noch unbekannte Täter einen 29-jährigen Nachtschwärmer auf dem Stadtplatz in Wels mit einem Stanleymesser nieder.

Die zwei Täter hatten zuvor den Mann aus Weißkirchen aufgefordert seine Geldbörse herauszugeben.

Nachdem dieser sich wehrte und versuchte zu flüchten, stach ihm einer der beiden Unbekannten mit einem Stanleymesser in den Rücken.

Der 29-Jährige erlitt eine etwa 3 Zentimeter große Stichwunde. Die Fahndung der Polizei verlief bisher ohne Ergebnisse.