CNN-Direktor im Leak: “Klimawandel wird das nächste Covid-Ding!”

Werbung

Werbung

Angstmache zur Kontrolle der Massen

CNN-Direktor im Leak: “Klimawandel wird das nächste Covid-Ding!”

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Inhalt

Werbung

Dreister Klimaschwindel: Vor versteckter Kamera gab ein technischer Direktor von CNN zu, dass der Sender beschlossen hat, den Klimawandel zur nächsten „Pandemie“ zu machen. Denn, so Charlie Chester: Angst verkaufe sich. Nach der Panikmache mit Corona folgt nun also der Klimawandel. Und dieser ist offenbar nicht viel mehr als ein mediales Propagandamärchen.

Panikmache für Massenkontrolle

Im Video der US-amerikanischen Aufdecker-Plattform Project Veritas ist Chester zu hören, wie er sagt, dass “die Geschichte von Covid-19″ zu Ende geht und CNN bereit ist, die Geschichte des “Klimawandels” zu verkaufen und “Angst” zu schüren. Denn laut Chester hat die Öffentlichkeit keine Angst mehr vor Corona. Daher könnten die Eliten es auch nicht mehr dazu benutzen, um die Massen zu kontrollieren. Seiner Ansicht nach brauchen die Medien eine “Geschichte” mit “Langlebigkeit”.

Propaganda: nach Corona kommt der Klimawandel

Gefragt, wie er Propaganda definieren würde, erklärte er: “Man kann zum Beispiel die Wahrnehmung eines ganzen Volkes über irgendetwas beeinflussen, je nachdem, wie man es macht.“ Die Corona-Pandemie werde so weit zurückgehen, dass sie kein Problem mehr darstellt, sagte Chester. Der Klimawandel hingegen werde Jahre dauern. Der CNN-Direktor erklärt: “Unser Fokus war es, Trump aus dem Amt zu jagen, richtig? Ohne es zu sagen, war es das, richtig? Unsere nächste Sache wird also das Bewusstsein für den Klimawandel sein. Der Klimawandel wird das nächste Covid-Ding für CNN sein. Wir werden uns darauf stürzen.” Die Entscheidung, sich auf den Klimawandel zu konzentrieren, sei vom ehemaligen CNN-Chef Jeff Zucker gekommen, der den Sender Anfang 2022 verließ.

Das Video ist die Fortsetzung einer Reihe von Clips, die ursprünglich im Jahr 2021 veröffentlicht wurden und geht aktuell wieder in sozialen Medien viral. Der CNN-Direktor plauderte so unbeschwert aus dem Nähkästchen, da er sich auf einem Tinder-Date wähnte. Seine Ausführungen machen klar, wie die Mainstream-Medien arbeiten und wofür: Sie verbreiten Angst, um die Bevölkerung im Sinne der globalistischen Machteliten zu kontrollieren, zu lenken! Die Realität spielt dabei keine Rolle.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Das könnte Sie auch interessieren:
CNN-Direktor im Leak: “Klimawandel wird das nächste Covid-Ding!” TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel