Diabetes auf dem Vormarsch!

Werbung

Werbung

Diabetes auf dem Vormarsch!

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Werbung

Jedes Jahr am 7. April findet der Weltgesundheitstag statt. An diesem Tag wird auf Gesundheitsthemen aufmerksam gemacht, die die ganze Welt betreffen. Dieses Jahr widmet sich die Weltgesundheitsorganisation WHO dem Thema Diabetes.

Bei Diabetes handelt es sich um ein globales Gesundheitsproblem, das industrialisierte Länder genauso betrifft wie Schwellen- und Entwicklungsländer. Die Internationale Diabetes-Föderation (IDF) schätzt, dass derzeit 415 Millionen Menschen an Diabetes leiden. Prognosen zufolge soll diese Zahl im Jahr 2040 auf 642 Millionen steigen.

Österreich auch betroffen

In den letzten 20 Jahren hat sich weltweit die Zahl der Menschen mit Diabetes verdoppelt. Dr. Helmut Brath, Erster Sekretär der Österreichischen Diabetes Gesellschaft, sieht darin eines der größten Gesundheitsprobleme der Welt. „Jedes Jahr leben mehr und mehr Menschen mit dieser Erkrankung. Wir sehen weltweit eine Diabetes-Welle auf uns zurollen. Man kann von einem richtigen Tsunami sprechen“, betont er.

Auch in Österreich gehört Diabetes zu einer der bedeutendsten Gesundheitsprobleme des Jahrhunderts. Schätzungen zufolge leiden zurzeit 600.000 Menschen an Diabetes mellitus. 2030 könnten es bereits 800.000 sein.

Zu geringe körperliche Aktivität, die Aufnahme von sehr energiedichter Ernährung und Fettleibigkeit fördern eine solche Diabetes-Erkrankung. Mit ausreichend sportlicher Aktivität und gesunder Ernährung kann die Wahrscheinlichkeit einer Diabetes-Erkrankung jedoch deutlich verringert werden.

Diabetes auf dem Vormarsch! TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel