Essen: Massenschlägerei zwischen 60 Schwarzafrikanern

Werbung

Werbung

Zwei Polizeieinsätze in kürzester Zeit

Essen: Massenschlägerei zwischen 60 Schwarzafrikanern

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Werbung

Am Hauptbahnhof von Essen-Mülheim kam es am Mittwochabend gleich zweimal zum Polizeieinsatz. Gegen Viertel vor 10 wurden die Beamten erstmals zu einer großen Schlägerei unter Schwarzafrikanern gerufen. Nach der Erteilung mehrerer Platzverweise schien sich die Lage zunächst zu beruhigen – doch kurz darauf eskalierte die Situation erneut. Diesmal sollen sich um die 60 Menschen an der Schlägerei beteiligt haben.

Beim zweiten Mal startete die Polizei einen Großeinsatz und rückte mit etlichen Streifenwagen und einem Hundeführer an. Es wurden zahlreiche Strafverfahren – u.a. wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Körperverletzungen – eingeleitet. Drei geparkte Autos wurden bei dem Aufruhr ebenfalls beschädigt.

Um kurz nach Mitternacht konnte der Großeinsatz endlich beendet werden. Die Hintergründe der Massenschlägerei sind unklar.

Essen: Massenschlägerei zwischen 60 Schwarzafrikanern TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Share on email
Email
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel
vor 21 Stunden, 34 Minuten