Faustball: In Linz findet jetzt die Weltmeisterschaft statt

Werbung

Österreich vorne dabei

Faustball: In Linz findet jetzt die Weltmeisterschaft statt

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Seit Dienstag gastiert die internationale Faustball-Elite in Linz: Elf Nationen, darunter acht aus Europa, zwei aus Amerika sowie eine aus der Asien-Ozeanien-Zone, kämpfen anlässlich der Weltmeisterschaft der Damen in der OÖ-Landeshauptstadt um den Faustball-Titel.

Österreich gehört beim Faustball seit einiger Zeit zu den Top-Nationen. In Linz feiern heute zudem gleich vier Nationalmannschaften bei der “IFA Faustball Frauen Weltmeisterschaft” Premiere, nämlich Belgien, Serbien, Neuseeland und Polen.

Bisher größte Damen-WM

Bis Samstag wird die Damen-Weltmeisterschaft ausgetragen. „Gegenüber der letzten Faustball-WM der Frauen konnte die Anzahl der teilnehmenden Nationen von sieben auf elf gesteigert werden. Linz ist somit Austragungsort der größten Damen-Weltmeisterschaft, die je in dieser faszinierenden Sportart ausgetragen wurde“, freut sich die Linzer Sportreferentin und Vizebürgermeisterin Karin Hörzing (SPÖ).

Die SPÖ-Politikerin fiebert mit unserer Nationalmannschaft: „Ich halte den Österreicherinnen ganz fest die Daumen. Sie gehen bestens vorbereitet und mit viel Selbstvertrauen in das Turnier. Gerade eine Heim-WM macht besondere Kräfte frei“, freut sich Hörzing schon auf die ersten Spiele.

Faustball: Weltverband ist jetzt in Linz!
Der Internationale Faustball-Verband (IFA) hat seit 2017 in Linz seinen Hauptsitz. Im Bild: Der damalige Wirtschafts- und Sport-Landesrat Dr. Michael Strugl (links) mit IFA-Präsident Karl Weiß.

Strache: Faustball wichtiger Sport

Auch Vizekanzler und Sportminister Heinz-Christian Strache (FPÖ) drückt unseren Ladys ganz fest die Daumen. “Ich freue mich, dass sich durch diese WM im eigenen Land der heimische Faustballsport einer breiten Öffentlichkeit präsentieren kann. Mir ist es ein Anliegen, dass wir den Kindern und Jugendlichen aufzeigen, wie viele abwechslungsreiche Sportarten es gibt, um die Freizeit sportlich zu gestalten oder sein Talent für den Spitzensport zu entdecken. Ich wünsche dem Österreichischen Frauen-Nationalteam viel Glück und den Veranstaltern eine erfolgreiche Weltmeisterschaft”, betont er.

„In den kommenden Tagen zeigt Österreich, dass wir nicht nur eine Skination sind. Der Österreichische Faustballverband hat die größte Frauen Faustball WM der Geschichte in Linz auf die Beine gestellt. Ab heute stehen Österreichs beste Faustballsportlerinnen auf dem Rasen und kämpfen mit zehn weiteren Nationen um Gold, Silber und Bronze”, unterstreicht Strache. Sein Ministerium unterstützt die Frauen-Faustball-WM in Linz mit 70.000 Euro aus den Bundessportfördermitteln. 

Austragung in Linz-Auhof

Gespielt wird im Faustball-Stadion des Schulzentrums Linz-Auhof. Dort finden bis zu 2.300 Fans Platz. Österreich kämpft dabei in einer Gruppe mit Brasilien, Belgien, der Schweiz und Neuseeland um den Einzug in die Final-Spiele.

Faustball: In Linz findet jetzt die Weltmeisterschaft statt TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel