FPÖ-Wähler machen Inzucht und Tiersex

Werbung

Werbung

FPÖ-Wähler machen Inzucht und Tiersex

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Werbung

Die deutschen Polit-Spitzen von SPD und Grüne haben den Österreichern bereits ausrichten lassen, wie sie künftig zu wählen hätten. Die 1,5 Millionen Wähler von Norbert Hofer werden pauschal ins rechte Eck gestellt. Jetzt zieht das deutsche Fernsehen nach. So bezeichnet unter anderem der Kommentator Hans-Joachim Heist (Pseudonym Gernot Hassknecht) alle FPÖ-Wähler als Inzucht- und Tiersex-Liebhaber:

https://www.youtube.com/watch?v=F2jcsDvK52Q

Im Gegensatz zum „Erdogan-Gedicht“ von Jan Böhmermann gibt es hier keinen Aufschrei. Das Gedicht „Der FPÖ-Wähler“ lautet im Wortlaut:

“Palatschinken, Apfelstrudel –

Birne hohl und weich die Nudel.

Du machst dir selbst dein Bundesheer,

durch Inzest beim Geschlechtsverkehr.

Egal ob Hühner oder Gemsen,

mit beiden tust du gerne wemsen.

Und ist die Gemse einmal schneller,

dann geht’s zur Schwester in den Keller.”

FPÖ-Wähler machen Inzucht und Tiersex TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Share on email
Email
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel
vor 17 Stunden, 59 Minuten