Mittelmeerroute: Zahl der Migranten steigt jetzt stark an

Werbung

Werbung

Mittelmeerroute: Zahl der Migranten steigt jetzt stark an

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Werbung

Bis zum 22. Juni 2017 hat Italien laut Medienberichten 71.978 Neuankömmlinge registriert. Das ist eine Steigerung von 27,6 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum vom Vorjahr.

3,3 Millionen Flüchtlinge in Türkei

Wie die “Bild am Sonntag” berichtet, soll die Zahl der Flüchtlinge, die über die Mittelmeerroute nach Europa reisen wollen, stark angestiegen sein.

Unter “Berufung auf Sicherheitskreise” gibt die deutsche Zeitung an, dass sich derzeit etwa 3,3 Millionen Flüchtlinge in der Türkei aufhalten. In Griechenland seien es 62.354 Flüchtlinge, davon 14.489 auf Inseln.

280.000 Asylanträge in Deutschland

In Deutschland wurden demnach von Jänner bis Ende Mai 77.148 Asylanträge gestellt. Im Vorjahr waren es im gesamten Jahr 280.000. Und das, obwohl mehr als 200.000 Menschen offenbar wieder in Ost-Aleppo leben. Das bestätigte der Regionalleiter des UN-Flüchtlingshilfswerks UNHCR, Jorge de la Mota Martinez, der Deutschen Presse-Agentur.

Die größte Herausforderung sei nun, die Infrastruktur der Stadt wieder aufzubauen. In weiten Teilen der Stadt gibt es weder Strom noch eine ordentliche Wasserzufuhr. Die Menschen müssen mit Kanistern das Wasser an Sammelstellen abholen. Die Grundversorgung der Menschen sei jedoch gesichert, sagte der UN-Vertreter. Etwa 60 Prozent der Gebäude in Ost-Aleppo sollen völlig zerstört sein.

++++

Der Artikel hat für Sie wichtige Neuigkeiten enthalten? Sie wollen keine brisanten Informationen mehr verpassen? Dann abonnieren Sie unseren kostenlosen NEWSLETTER!

Mittelmeerroute: Zahl der Migranten steigt jetzt stark an TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Share on email
Email
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel