Nach Facebook-Jagd: Vier Prügel-Ausländer geschnappt

Werbung

Werbung

Nach Facebook-Jagd: Vier Prügel-Ausländer geschnappt

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Werbung

Ende August wurde die deutsche Stadt Dorsten in Nordrhein-Westfalen von einer schlimmen Prügelei erschüttert. Vier mutmaßliche Grabscher hatten einen 16-jährigen Deutschen auf dem Stadtfest “Bierbörse”  brutal zusammengeschlagen. Von ihnen fehlte für einige Zeit jede Spur.

Die Mutter veröffentlichte auf Facebook einen verzweifelten Aufruf: “Wir suchen nach Zeugen oder Leuten, die gesehen haben welche vier Ausländer meinen 16jährigen Sohn heute in Dorsten auf dem Bierfest zusammengeschlagen haben, nur weil er Mädchen beschützt hat.”

Sie schlugen noch, als er am Boden lag

Sogar als ihr Sohn noch auf dem Boden lag, sollen sie brutal auf ihn eingeschlagen haben. Zur Prügelei kam es nach einer verbalen Auseinandersetzung. Als die Schläger auf ihren Sohn losgingen, telefonierte sie gerade mit ihm. Dann riß die Verbindung plötzlich ab. Das Opfer wurde schwer verletzt, musste ins Spital auf die Intensivstation gebracht werden.

Anschließend folgte eine Welle der Unterstützung. Über 32.000mal wurde ihr Facebook-Aufruf geteilt. Viele Nutzer wünschten ihr und ihrem Sohn Gute Besserung, spendeten Kraft. Schließlich konnte die Polizei die Täter schnappen. Die Brutalo-Schläger waren zwischen 20 und 24 Jahre alt. “Die Täter konnten ausfindig gemacht werden. Es geht zur Staatsanwaltschaft”, berichtete die tapfere Mutter “Wochenblick”.

Halswirbel verbogen

Ihren Namen will sie aus nachvollziehbaren Gründen ungenannt wissen. Offenbar hatte die Facebook-Fahndung erheblich dabei geholfen. Ihrem Sohn gehe es inzwischen wieder besser. Jedoch befinde er sich in psychologischer Behandlung. “Ob das Verbiegen der Halswirbel was nach sich trägt, wissen wir nicht. Seine Nase wurde gerichtet, weil sie mehrfach gebrochen war.” Doch sie bleibt weiter tapfer: “Die Täter sollen ihre Strafe vor Gericht bekommen”. Die zuständige Polizei Recklinghausen konnte “Wochenblick” bis jetzt noch keine Auskunft über den weiteren Verlauf der Strafsache geben.

++++

Der Artikel hat für Sie wichtige Neuigkeiten enthalten? Sie wollen kritischen Journalismus unterstützen?
Dann tun Sie das mit einem ABONNEMENT unserer Wochenzeitung!

Ungarn entscheiden selber über Einwanderung!

 

Nach Facebook-Jagd: Vier Prügel-Ausländer geschnappt TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Share on email
Email
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel