Sängerinnen sind der Hingucker im Wahlkampf

Werbung

Sängerinnen sind der Hingucker im Wahlkampf

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Zwei Sängerinnen polarisieren im Wahlkampf von Berlin und Mecklenburg-Vorpommern – zur Freude der Internetgemeinde. Dort werden die Damen abgefeiert und man ist dankbar, dass der Wahlkampf musikalisch – und auch optisch! – aufgewertet wird.

Den Anfang machte die Band Jennifer Rostock, welche einen „Song gegen die AfD“ veröffentlichte und alte Stereotypen beschwor. Wer Frauen an den Herd senden wolle und etwa Sozialleistungen gekürzt sehen möchte, der solle doch die AfD wählen. Der Band gelang es somit den Wahlkampf so richtig auf Schwung zu bringen und das “politische Lied” wieder in die Aufmerksamkeit der Wähler zu rücken. Schlussfolgerung der Darbietung, die über 12 Millionen mal angeklickt wurde: „Nur die dümmsten Kälber wählen ihre Metzger selber.“

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

So sexy kann „rechts“ sein

Zwei Tage vor der der Wahl in Mecklenburg-Vorpommern (04. September) kontert dann die Sängerin Melanie Halle mit einem „AfD-Song“. Im Lied wirft sie Jennifer Rostock vor, sich aus PR-Gründen gegen die AfD stark zu machen, was objektiv betrachtet jedenfalls gelungen sein dürfte. Wer kannte vor dem Anti-AfD-Song schon Jennifer Rostock?

Dem Reim von Rostock hält Halle ihre eigene Version entgegen: „Doch nur die dümmsten Kälber zerstören ihre Heimat selber“ und erntet dafür Applaus bei den Wählern der AfD, welche laut letzten Umfragen sogar vor der CDU liegen könnte. Die Pro-AfD-Sängerin erhält regelrecht Liebesbekundungen, viele Nutzer reagieren geradezu euphorisch, dass „sich endlich mal eine hübsche, talentierte, junge Frau gegen den Mainstream stemmt“. Ein Nutzer feiert “So sexy kann rechts sein”, einer schreibt „Ich bin ein bisschen verliebt in Melanie Halle“ – ein anderer resümiert: „…. ich musste echt schmunzeln, diese Art der Auseinandersetzung erinnert mich stark an 89 – kreativ, witzig, ironisch, wahrhaftig, auf den Punkt treffend und sehr sehr talentiert …alles in Allem sehr authentisch … Sie haben nicht nur eine tolle Stimme, Sie haben auch mit vorzüglicher Mimik, Gestik und Habitus vorgetragen. Jeder der Augen hat, kann sehen.“

Tatsächlich nimmt sich Melanie Halle kein Blatt vor den Mund, was verständlicherweise bei den angesprochenen „Altparteien“ für Ärger und Kopfschütteln sorgt:

„Wo CDU und Grüne alle Unterschiede streichen
wo Illegale täglich unser Staatsgebiet erreichen
wo alle laut im Takt „wir schaffen das“ krakeelen
Die hilft es nur, da gibt‘s nur eins: Die Altpartei‘n abwählen“

https://www.youtube.com/watch?time_continue=4&v=rHaBDpuzspw

Sängerinnen sind der Hingucker im Wahlkampf TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel