Umfrage: Deutsche sehen Migration positiv für die Wirtschaft

Werbung

Bertelsmann-Studie behauptet Erstaunliches

Umfrage: Deutsche sehen Migration positiv für die Wirtschaft

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Ob die von Mainstream-Medien publizierte Meinung mit der von jedermann wahrnehmbaren Meinung der Menschen übereinstimmt, entscheiden Sie bitte selbst. Als Lehrstück dafür kann die aktuelle Studie des deutschen Umfrage-Giganten Kantar-Emnid dienen, welche Ende Oktober veröffentlicht wurde. Diese stellt der deutschen Migrationspolitik ein besonders gutes Zeugnis aus. So würde das Leben durch Migration nicht nur interessanter, 37% meinen angeblich, dass Deutschland noch viel mehr Flüchtlinge aufnehmen könne.

Die von der Bertelsmann-Stiftung in Auftrag gegebene Studie, für welche von immerhin 2.024 von 83 Millionen Einwohnern befragt wurden, erbrachte erstaunliche Ergebnisse. Nur noch knapp die Hälfte der Deutschen (52%) wäre der Ansicht, dass zu viele Migranten nach Deutschland strömten. 49% äußerten die Meinung, dass Deutschland keine weiteren „Flüchtlinge“ mehr aufnehmen könne. Bei der Befragung im Jahr 2017 waren das noch 54%.

Migration soll Leben “interessanter” machen

41% der Deutschen glauben angeblich, dass der Zuzug von Ausländern eine Strategie gegen Fachkräftemangel darstellen würde. Zwei Drittel der Befragten wären der Meinung, dass Migration das Leben interessanter machen würde. 64% gaben an, dass Migration ein Mittel gegen die Überalterung der Gesellschaft darstelle. 65% sahen positive Effekte auf die Wirtschaft.

74% der Jungen sehen Gewinn für Wirtschaft

Angeblich würden speziell jüngere Menschen mit höherem Bildungsgrad der Migration besonders aufgeschlossen gegenüberstehen. Ganze 74% der jüngeren Menschen sehen in der Massenmigration einen Gewinn für die Wirtschaft.

Nur im Osten wäre die deutsche Bevölkerung skeptischer. Dort gaben 83% der Befragten an, dass Migration den Sozialstaat belastet. Dieser Meinung waren im Westen nur 68%.

Politik: Die Richtung stimmt

Die Studie kommt zu dem Schluss, dass die Bevölkerung der Migration mehrheitlich positiv gegenüberstehe. Vertreter der deutschen Politik äußerten sich erfreut und sahen ihren Kurs als bestätigt. Annette Widmann-Mauz (CDU) sieht die bundesweite Integrationspolitik durch die Studie bestätigt. „Die Richtung stimmt und macht Mut“, wurde sie in der deutschen Zeitung „Zeit“ zitiert.

 

Umfrage: Deutsche sehen Migration positiv für die Wirtschaft TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel