Zu betrunken: Waschbären mussten in Zelle ausnüchtern

Werbung

Werbung

Skuriller Fall aus den USA

Zu betrunken: Waschbären mussten in Zelle ausnüchtern

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Werbung

Die Tiere hatten vergorene Holzäpfel gefressen und sind danach in Milton im US-Staat West Virginia umher getorkelt.

Die Bewohner hatten Angst, dass die Waschbären mit Tollwut infiziert wären und riefen die Polizei. Die Beamten erkannten sofort die Trunkenheit der „Bären”.

Ursache Holzäpfel

“Sie sind nun von den Holzäpfeln betrunken”, zitierten Medien eine Polizeimeldung. Die eingefangenen Tiere seien schließlich in einer “Ausnüchterungszelle für Waschbären” gelandet. Später wurden sie wieder in die Wildnis entlassen.

Zu betrunken: Waschbären mussten in Zelle ausnüchtern TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Share on email
Email
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel