Wochenblick-Redaktionsleiterin Elsa Mittmannsgruber ruft in einem kraftvollen Video zur Demo gegen Zwang und Willkür der Regierung auf. Am 31. Jänner 2021 geht sie in Wien auf die Straße. „Gemeinsam mit anderen wirklich freien Journalisten und Unternehmern planen wir für euch etwas ganz Großes“, kündigt sie an.

„Jeder von euch ist angesprochen – ob Schüler, Student, Hausfrau oder Hausmann, Arbeitnehmer, Arbeitsuchender oder Rentner. Es ist an der Zeit, endlich zu handeln! Jammern alleine bringt uns nicht weiter.“, stellt Elsa Mittmannsgruber klar.

 

Was es wirklich bewegen wird, das wissen wir alle noch nicht: „Aber zumindest müssen wir uns nie vorwerfen, tatenlos zugesehen zu haben, wie das Erbe unserer Ahnen und die Zukunft von unseren Kindern in Schutt und Asche gelegt wurde.“

Rückblick: „Kurz muss weg!“ – Großdemo

Redaktionsleiterin Elsa Mittmannsgruber war bereits bei der vergangenen Großdemo gegen die Corona-Politik mit dabei und tickerte in Echtzeit aus Wien.

Mehr als 15.000 Menschen demonstrierten gegen die „im Entstehen begriffene Corona-Diktatur“. Dieses Mal sollen es noch mehr werden! Weil es um die Beschneidung von elementaren Grund- und Freiheitsrechten geht, stellen sich dieses Mal auch Journalisten auf die Seite der Demonstranten. Bald wird jeder jemanden kennen, der gegen die Kurz-Regierung demonstriert hat.

Wochenblick Demo-Info-Service

Für weitere Infos zur Demo abonnieren Sie unseren Wochenblick-Newsletter! Eine Übersicht der Demo-Termine bietet der exklusive Wochenblick Kalender für Corona Maßnahmenkritiker auf www.wochenblick.at/kalender.