Ein Kommentar von Nicole Di Bernardo

Ein Taxilenker in Wien wies eine Kundin mit den Worten: ,,Nimmst Du anderes Taxi, Frau!’’ einfach ab

Ihr wütender Gatte teilte den Vorfall auf Twitter und schrieb dazu zynisch, dass dies vermutlich nichts mit dem Islam zu tun habe.

Nicht die Einzige

Auch viele andere Frauen erzählten in den sozialen Netzwerken darauf hin über Erlebnisse, bei denen sie von ausländischen Männern respektlos behandelt wurden. Und zu Recht steht wieder einmal die Frage im Raum, ob die Bundesregierung sich der Tragweite ihrer Entscheidungen und Handlungen bewusst ist. Denn während im Parlament immer noch eifrig darüber diskutiert wird wie man solche Personen am besten integrieren könne, muss sich die Bevölkerung zeitgleich mit den Konsequenzen der falsch gelebten Toleranz herumschlagen.

Gutmenschlicher Irrglaube

Wie kann man noch immer in dem lächerlichen Glauben verhaften, dass Männer, die ihr ganzes Leben mit der Vorstellung aufgewachsen sind, dass eine Frau nichts wert sei, ihre Einstellung einfach von heute auf morgen ändern würden? Wir dürfen nicht zulassen, dass unsere modernen Werte deren Migrationsunwillen geopfert werden. Sonst besteht die Gefahr, dass die Rechte, die wir Frauen uns über Jahrhunderte hinweg in Europa erkämpft haben, eines Tages nichts mehr wert sind.

++++

Der Artikel hat für Sie wichtige Neuigkeiten enthalten? Sie wollen keine brisanten Informationen mehr verpassen? Dann abonnieren Sie unseren kostenlosen NEWSLETTER!