Habeck: Deutsche sollen frieren und hungern bis zum Endsieg über Putin

Werbung

Werbung

Irre Rede auf Grünen-Parteitag

Habeck: Deutsche sollen frieren und hungern bis zum Endsieg über Putin

Bündnis 90/Die Grünen Robert Habeck Foto: Sandro Halank Cem Özdemir Foto: Raimond Spekking Annalena Baerbock Foto: Sandro Halank
[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Inhalt

Werbung

Auf dem Bundesparteitag der Grünen in Bonn lieferte Robert Habeck am Freitag einen Debattenbeitrag (Schlüsselpassagen siehe hier), der in seiner hetzerischen Dummheit und ungeheuerlichen Verdrehung von Tatsachen das Zeug hat, als eine der brandgefährlichsten Reden der Geschichte aus dem Mund eines deutschen Politikers einzugehen. Habeck macht keinen Hehl daraus, dass er Deutschland eher zerstören wird, als Putin und er Ukraine obsiegen zu sehen. Wer die Grünen nach diesen offenen Bekenntnissen immer noch für eine harmlose Partei halten, dem ist nicht mehr zu helfen.

Tatsächlich eignet sich Habecks Rede unfreiwillig als eindrückliche Warnungen dafür gehört, welch eine existenzielle Gefahr dieser Mann – der wohlgemerkt Wirtschaftsminister und Vizekanzler Deutschlands ist – und seine als Partei getarnte Sekte für dieses Land sind. „Wir werden niemals, niemals verwechseln, was Problem und was Lösung ist“, tönte Habeck, obwohl genau das die ganze Grundlage grüner Politik ist.

Die fossilen Energien und die Atomkraft hätten uns diese „Energienot“ beschert, log er vorsätzlich weiter. Sie seien nicht die Lösung, sondern das Problem. Die Ursache all dessen, sei nicht eine Entscheidung einer Bundesregierung oder einer Partei, sondern der „wahnsinnige, barbarische Angriffskrieg von Putin auf die Menschen.“ Um von eigenen Versagen abzulenken, erging er sich dann in der Schilderung der Kriegsgräuel in der Ukraine und rief: „Was immer uns drückt, was immer uns beutelt: Putin darf nicht gewinnen“.

“Putin darf nicht gewinnen”

Einmal mehr – und noch flammender als aus dem Munde Annalena Baerbocks – wird hier also wieder der Sieg über Putin als oberstes Ziel ausgegeben, für das Deutsche jedes Opfer zu bringen hätten. Was früher zumindest noch der deutsche „Endsieg“ war, wird bei Habeck nun zum Sieg der Ukraine.

Mit diesem hanebüchenen und anmaßenden, allen Fakten Hohn sprechenden Selbststilisierung zum kriegführenden Staat (was Deutschland eben gerade NICHT ist!) , schwor Habeck Partei und Land darauf ein, dass Deutschland wieder einmal solange gegen die Realität kämpfen wird, bis diese sich endlich der grünen Ideologie beugen wird – wenn nötig bis zum Untergang gegen eine Welt voll Feinden.

Erst wird die Biologie ignoriert, jetzt die Physik

Wer glaubt, die Biologie widerlegt zu haben und unendlich viele Geschlechter erfinden zu können, die man dann mindestens einmal pro Jahr annehmen kann, lässt sich auch von Physik nicht aufhalten: „Dieser Winter wird hart werden“, kündigte Habeck an, nicht nur für Deutschland, sondern, schlimmer noch, sogar für die Grünen. Diese würden nämlich Anfeindungen erleben, sowohl auf der Straße als auch in den sozialen Medien.

Dies aber natürlich aus reiner Böswilligkeit, denn die Grünen stünden, so Habeck, „für alles, was Putin und seine deutschen Trolle hassen“, vor allem für den Ausstieg aus den fossilen Energien und damit die Zerstörung der entsprechenden „Geschäftsmodelle“. Außerdem stehe man für Menschenrechte, Pressefreiheit und individuelle Freiheit. Allerdings würden die Grünen durch diesen Hass nicht schwächer, sondern stärker werden, sagte er weiter.

Wahnideen der “Energiewende”

Abgesehen davon, dass die Grünen nur für die Freiheit der Presse stehen, die ihnen hörig ist und ihre Politik nicht auf individuelle Freiheit, sondern auf Bevormundung und Drangsalierung der Menschen bis in ihr Privatleben hinein gerichtet ist, verschwieg Habeck natürlich, dass der Ukraine-Krieg und die ihm folgenden Sanktionen gegen Russland nur deshalb eine Energiekrise auslösen konnten, die zum völligen Zusammenbruch weiter Teile der deutschen Wirtschaft führt, weil Deutschland sich zuvor fast vollständig von russischer Energie abhängig gemacht hat, um dadurch wiederum die von Angela Merkel vollstreckte grüne Wahnidee der „Energiewende“ durchzuführen. 

Ironischerweise fast zeitgleich mit Habecks rednerischen Ausblühungen erklärte der chinesische Staatschef Xi Jinping auf dem Parteitag der Kommunistischen Partei 8.000 Kilometer weiter östlich: „Auf der Grundlage von Chinas Energie- und Ressourcenausstattung werden wir Initiativen vorantreiben, um den Höhepunkt der Kohlenstoffemissionen in einer gut geplanten und schrittweisen Weise zu erreichen, gemäß dem Prinzip, das Neue zu bekommen, bevor das Alte weggeworfen wird.“

China und der Rest der Welt setzen auf Atomkraft und Kohle

In Deutschland hat man genau den umgekehrten Weg eingeschlagen. Angetrieben von realitätsfremden, verbohrten, unqualifizierten und opportunistischen Parteipolitikern, steigt man aus der Atom-und Kohleenergie aus, ohne auch nur ansatzweise gewährleisten zu können, dass Deutschland flächendeckend mit Erneuerbaren Energien versorgt werden kann. Inzwischen baut nicht nur China neue Atom-und Kohlekraftwerke.

In Schweden hat die neue Regierung noch vor ihrem Amtsantritt bereits die Errichtung neuer Kernreaktoren angekündigt, weil man eingesehen hat, dass man den Strombedarf des Landes nicht mit Erneuerbaren Energien decken kann. Selbst in Italien, wo man bereits 1987 aus der Atomenergie ausgestiegen war und die Entscheidung in einem Referendum 2011 bestätigt wurde, ergab eine Umfrage, dass sich 49,7 Prozent der Befragten positiv zur Atomkraft äußerten, nur noch 32,2 Prozent ablehnend. 

Natürlich wieder Maskenheuchelei

Deutschland hat also tatsächlich die ersehnte “Vorbildfunktion” übernommen – allerdings nur als abschreckendes Beispiel für die ganze Welt, wie man einen florierenden Wirtschaftsstandort aus ideologischem Wahnsinn und politischem Dilettantismus mutwillig zugrunde richtet. Inzwischen berauschen sich die Verantwortlichen dieses Wahnsinns auf ihrem Parteitag am eigenen Fanatismus und verdrehen die Wahrheit bis zur Unkenntlichkeit.

Dabei präsentierten sie sich vor den Kameras korrekt mit Corona-Maske,  die sie möglichst allen aufzwingen wollen, um dann ohne Maske ausgelassen zu feiern, sobald sie sich unbeobachtet wähnen. Wenn man ihnen nicht endlich Einhalt gebietet, werden sie ihr Vernichtungswerk unerbittlich fortsetzen.

Das könnte Sie auch interessieren:
Habeck: Deutsche sollen frieren und hungern bis zum Endsieg über Putin TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Share on email
Email
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel