Durst löschen ist für die Menschen zwischen Inn und Enns meist gleichbedeutend mit Bier trinken. Ab sofort jedoch dürfen sie in dieser Tätigkeit sogar eine Art von Kunstgenuss erblicken und das Bierholen wird jetzt zu einem Juwelenkauf. Denn die heimischen Touristiker sind gerade dabei, gemeinsam mit den ansässigen Brauereien, das Image des Bierlandes Oberösterreich kräftig zu polieren.

Einer Reportage von Kurt Guggenbichler

Mit Schaudern erinnern sich ältere Oberösterreicher noch an die Zeiten, als in Gasthäusern nur zwei Arten von Bier erhältlich waren: ein Helles und/oder ein Dunkles – lang ist’s her.

Kompletter Artikel in der aktuellen Ausgabe:
Bestellen Sie gleich die aktuelle Ausgabe unter [email protected] mit dem Betreff Ausgabe 10/2019, zusätzlich erhalten Sie auch noch 3 Wochen lang den Wochenblick GRATIS.

Mit einem gratis Schnupperabo erhalten Sie die nächsten 4 Wochen alle spannenden Artikel komplett und kostenlos nach Hause geliefert!