Wochenblick: „Wir schreiben was andere verschweigen“ und das gefällt offenbar auch den Lesern. Im Beobachtungszeitraum der letzten 7 Tage (26.1. – 01.02.) schafften es Artikel der Seite www.wochenblick.at gleich mehrmals unter die „Top 50 Nachrichten-Artikel“ des deutschsprachigen Raumes.

„Wochenblick“ vor OÖ-Nachrichten, Heute, Tips und Co.

Der Artikel zu den Vergewaltigungen in Schweden inklusive Interview mit der in Linz lebenden Schwedin Mia Åkerblom erreichte am 27. Jänner Platz 29! Die verschwiegene Umfrage zu Trumps „Moslem-Einreiseverbot“ war am 1. Februar der 34. relevanteste Nachrichtenartikel. Außerdem sind im Ranking die Zeitungen „DerStandard“, „Kronen Zeitung“ und „OE24“ vertreten. Andere Mitbewerber aus Österreich haben keine Relevanz.

„Wochenblick“-Berichte zählen regelmäßig zu den relevantesten Artikeln im gesamten deutschsprachigen Raum!
„Wochenblick“-Berichte zählen regelmäßig zu den relevantesten Artikeln im gesamten deutschsprachigen Raum! 1

Auswertung durch unabhängiges Portal

Ausgewertet werden die Artikel von einem unabhängigen Analyseportal. „10000 Flies“ veröffentlicht tägliche Charts der Beiträge, die die meisten Likes, Shares und Kommentare bei Facebook, Verlinkungen innerhalb von Tweets bei Twitter und +1-Klicks bei Google bekommen haben. So entsteht ein Ranking der Themen und Artikel, die die Nutzer bewegen, aufregen oder erfreuen.

Leser-Liebling in Oberösterreich

Gerade im direkten Vergleich mit der Zeitungskonkurrenz in Oberösterreich zeigt sich: Die Nutzer in den sozialen Medien bevorzugen den „Wochenblick“. Der „Wochenblick“ mag (noch) nicht die meisten Leser haben, aber er bekommt die meisten Reaktionen auf Facebook. In den letzten 30 Tagen interagierten die Nutzer auf der Facebook-Seite des „Wochenblick“ rund 13.300 mal. Die „OÖ-Nachrichten“ liegen hier knapp zurück: 12.800 Interaktionen. Das bedeutet, dass beim „Wochenblick“ die meisten Leser geliked, kommentiert oder geteilt haben. „Heute Oberösterreich“, „Tips“ oder „Rundschau“ liegen weit abgeschlagen zurück.  (siehe Grafik)

„Wochenblick“-Berichte zählen regelmäßig zu den relevantesten Artikeln im gesamten deutschsprachigen Raum! 2

++++

Der Artikel hat für Sie wichtige Neuigkeiten enthalten? Sie wollen keine brisanten Informationen mehr verpassen? Dann abonnieren Sie unseren kostenlosen NEWSLETTER!