bob der baumeister verbannt tv fernsehen gender bbc
Für Wirbel sorgte bereits die Verbannung der beliebten Figur "Bob der Baumeister" aus dem Kinderfernsehen. Dieser sei "zu männlich", befand ein TV-Kontrollorgan!

Schräg! Weil in der beliebten Kinderserie „Bob der Baumeister“ offenbar nur Männer die Hauptrolle gespielt haben, soll er jetzt aus dem Programm des britischen Senders BBC gestrichen werden. Gemeinsam mit der Sendung  „Feuerwehrmann Sam“ hätte „Bob der Baumeister“ zu einer deutlichen „Gender-Dysbalance“ im Programm geführt.

Urteil von Fernseh-Kontrollorgan

Auf Deutsch: Ein verantwortliches Kontrollorgan urteilte, dass in der beliebten Kinderserie zu viele Männer Hauptdarsteller seien!

Werbung

Deshalb sollen die zwei Serien jetzt nicht mehr im Kinder-Spartensender „CBeebies“ laufen!

Zukünftig mehr Mädchen

Im neuen Programm sollen ab sofort deutlich mehr Mädchen gezeigt werden.

Das geht aus einem Bericht der britischen Zeitung „The Times“ hervor.

Serie mit Ingenieurs-Mädchen

Unter anderem soll zukünftig die Serie „Bitz und Bob“ zu sehen sein. Dort treten ein Ingenieurs-Mädchen und ihr Bruder auf.

Ob das den langjährigen Fans der Serie „Bob der Baumeister“ gefällt, bleibt indes noch ungewiss.

„CBeebies“ erreicht in der Woche circa 2,3 Millionen Kinder. Zu den Zuschauern zählen vor allem Kinder, die jünger als sechs Jahre sind.