Zünftiger Aufmarsch am Trauner Hauptplatz
Mahr 2016 zu Besuch in Traun.
Zum 10. Jahrestag der Wiedererrichtung des Uniformierten Schützenkorps Traun – des Traditionskorps des ehemaligen k.u.k. Pionierbataillons Nr. 2 – wurde am Trauner Hauptplatz der „Große Österreichische Zapfenstreich“ zelebriert.
Den Rahmen hierzu bot die offizielle Eröffnung der Straßenbahnlinie Linz-Traun. Gespielt wurde der Zapfenstreich von den beiden Trauner Musikkapellen, der Trachten- sowie der Stadtkapelle unter der Leitung von Kapellmeister Günther Schädl.

Traditionsregimenter aus ganz Österreich waren anwesend…

Zünftiger Aufmarsch am Trauner Hauptplatz 1
Aus Oberösterreich, Salzburg und Tirol fanden sich andere Traditionsregimenter ein und so sorgten rund 150 Uniformträger für einen zünftigen Festrahmen. Die Besucher, des bis auf den letzten Platz gefüllten Trauner Hauptplatzes, zeigten sich begeistert von der militärischen und musikalischen Darbietungen. Die Ehrenkompanie stellte das Gmundner Infanterieregiment Nr. 42 unter dem Kommando von Hauptmann Hans Huemer.

… ebenso zahlreiche Ehrengäste

„Gerade ein geschichtliches Ereignis wie die Eröffnung der Straßenbahnlinie nach Traun sollte mit einem feierlichen Festakt begangen werden“, so Hauptmann Christian Engertsberger, der Kommandant des Trauner Schützenkorps. Unter den zahlreichen Ehrengästen fanden sich der Bürgermeister Ing. Rudolf Scharinger, der Altbürgermeister von Traun Ing. Harald Seidl, der sogar Ehrenmitglied des Schützenkorps ist, der Trauner Pfarrer Mag. Franz Wild und der Landtagsabgeordnete Ing. Herwig Mahr.
++++
Der Artikel hat für Sie wichtige Neuigkeiten enthalten? Sie wollen kritischen Journalismus unterstützen?
Dann tun Sie das mit einem ABONNEMENT unserer Wochenzeitung!
Freistadt: Zahl der Sex-Attacken heuer mehr als vervierfacht