18. Januar 2022
Die am Sonntag verkündete "allgemeine Impfpflicht" lässt seit Wochen die Wogen hochgehen. Mehr als 200.000 Stellungnahmen - die meisten höchst kritisch - gingen beim Parlament ein. Sogar innerhalb der Vier-Parteien-Einheitsfront (ÖVP, Grüne, SPÖ, NEOS) wurden Bruchlinien sichtbar, deren Basis ergriff das Wort gegen das schikanöse Gesetz. Nun sorgt eine unabhängige Initiative für Furore, deren Erstunterzeichner-Liste sich wie das "Who is Who" der heimischen Kultur, Sport und Zivilgesellschaft liest.

Werbung

Werbung

DER WOCHENBLICK PODCAST

DER TITEL DES PODCASTS STEHT HIER
NEUE WOCHENBLICK VIDEOS
1/0 videos

Mit dem Wochenblick Newsletter
immer am neuesten Stand bleiben!