26. Januar 2022
Der Präsident der Österreichischen Ärztekammer (ÖÄK), Thomas Szekeres, versandte Anfang Dezember ein Rundschreiben, in dem er sämtlichen Ärzten, die auch über die gefährlichen Nebenwirkungen der Gentechnik-Injektionen aufklärten, pauschal Disziplinarstrafen androhte. Daraufhin wurde ein von Univ. Prof. Andreas Sönnichsen initiierter, von 200 Ärzten unterzeichneter, offener Brief an Szekeres veröffentlicht. In diesem wurden die experimentellen Corona-Spritzen kritisch wissenschaftlich beleuchtet und eine freie Behandlungsentscheidung für Ärzte und ihre Patienten gefordert.

Werbung

Werbung

DER WOCHENBLICK PODCAST

DER TITEL DES PODCASTS STEHT HIER
NEUE WOCHENBLICK VIDEOS
1/0 videos

Mit dem Wochenblick Newsletter
immer am neuesten Stand bleiben!